Navigation

Prof. Schubert mit J. Flory Polymer Forschungspreis ausgezeichnet

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dirk W. Schubert, Inhaber des Lehrstuhls für Polymere (WW5), wurde im Rahmen der Polychar-27 (14.-17.10.2019 in Neapel) mit dem renommierten Paul J. Flory Polymer Research Prize ausgezeichnet.

Der Preis ist benannt nach Paul John Flory (1910-1985), einem amerikanischen Chemiker. 1974 gewann er den Nobelpreis in Chemie für seine fundamentalen Errungenschaften im Bereich der physikalischen Chemie von Makromolekülen.

Prof. Dr. Schubert entwickelte unter anderem den sogenannten Schubert-Plot zur einfachen graphischen Bestimmung des Wechselwirkungsparameters von Polymer-Copolymer Blends und behandelte den Spin-Coating Prozess aus molekularer Sicht. Des Weiteren entwickelte er für den Elektrospinnprozess eine erste theoretische Beschreibung zur Vorhersage der Faserdurchmesser und deren Verteilung.