LSP

Herzlich willkommen auf der Homepage des

Lehrstuhl für Polymerwerkstoffe

Der Lehrstuhl unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. habil. Dirk W. Schubert beschäftigt sich in der Arbeitsgruppe Polymer Physics and Processing mit Faserspinnen für die unterschiedlichsten Anwendungen.
Die Arbeitsgruppe OMD (Organic Materials and Devices) unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Marcus Halik ist ebenfalls dem LSP zugeordnet. Die Forschung der OMD-Gruppe konzentriert sich auf neue innovative organische und hybride Materialien für elektronische und optoelektronische Bauelementeanwendungen in Transistoren, nichtflüchtigen Speichern, Solarzellen, Sensoren und Kondensatoren. Die Forschung folgt einem interdisziplinären Ansatz, der auf dem Verständnis chemischer Verbindungen auf molekularer Ebene (Chemie), auf Untersuchungen ihrer Eigenschaften in Formulierungen und nach der Abscheidung, auf dem Aufbau funktionaler Geräte (Physik, Ingenieurwesen und Verarbeitung) und schließlich auf dem Verständnis basiert zur elektrischen Charakterisierung von Geräten (Elektrotechnik).

 

Prof. Dr. rer. nat. habil Dirk W. Schubert ist einer der Keylab Verantwortlichen im Bayerische Polymerinstitut (BPI).

Fragen bezüglich der Aktivitäten des BPI beantwortet auch der wissenschaftliche Mitarbeiter des Keylab: M.Sc. Stefan Schrüfer

Kategorie: Allgemein, Bühne, Startseite

Liebe Masterstudenten und Masterstudentinnen!

Die Anmeldungen für Prüfungen im Kernfach Polymere für das SS 2022 werden wieder entgegengenommen!

Bitte folgende Angaben an Frau Michler senden:

Vor- und Nachname
Matrikelnummer
Prüfungsnummer und Prüfungstitel

Die mündlichen Prüfung...

Kategorie: Allgemein, Bühne, Startseite

NEWS: Bericht zu dem Thema

Zukunftsplausch im Deutschen Museum Nürnberg mit Prof. Halik

Mikro- und Nanoplastik stellen omnipräsente und problematische Umweltbelastungen dar, für die gängige Reinigungskonzepte nicht anwendbar sind. Forscher der FAU konnten nun zeigen, wie Plastikpartikel versch...

Kategorie: Allgemein, Bühne, Startseite

Wer kennt sie nicht die weltberühmte Frauenkirche in Dresden - Ein einzigartiges Bauwerk!

Die Forschungsgruppe am Lehrstuhl LSP hat sich nun damit beschäftigt wie man dieses Bauwerk im 3D-Druck aufbauen kann:

Das File für den 3D-Druck stammt von der open source Plattform Thingiverse

Mit der...